…oder vielleicht doch lieber nicht. Sonst wachen wir doch auf und stellen fest, dass dies alles nur ein Traum ist.

Seit einer Woche sind wir nun dabei unsere Spendentour publik zu machen und wir haben nicht ansatzweise mit einer derart positiven Resonanz gerechnet. Da sind zum einen die reinen Zahlen:

  • Spendenstand aktuell: 637,40 € – das ist der absolute Hammer, ihr seid großartig!
  • Likes auf Facebook: 236
  • Pageimpressions auf unserer Homepage: 1442 (449 Besucher)

Zahlen sind natürlich immer toll. Sie sind messbar, machen alles irgendwie greifbar, vergleichbar, und da es natürlich am Ende ums liebe Geld geht, ist es der Spendenstand der Schlussendlich zählt.

Was uns persönlich allerdings noch viel mehr bedeutet, sind die positiven Worte. Sei es in Form von Kommentaren auf Facebook, in Mails und ganz besonders in persönlichen Gesprächen. Alleine dafür hat sich der bisherige Aufwand mehr als gelohnt. Besonders freuen wir uns auch über die mittlerweile nicht mehr ganz kleine Anzahl an Spendern, die wir nicht persönlich kennen, auch nicht über drei Ecken. Das Vertrauen, welches ihr uns entgegenbringt, verstehen wir als Auszeichnung und Verpflichtung zu gleichem Maße.

Wir sind uns mittlerweile wieder ein wenig sicherer, dass ein Horst Seehofer eben doch Unrecht hat, wenn er sagt: „Das Ende der Willkommenskultur ist notariell besiegelt.“ Das Gegenteil ist der Fall! Die Willkommenskultur lebt weiter, vielleicht nicht bei allen, aber eben bei sehr vielen. Und es ist an uns allen zu zeigen, dass diese Vielen die Mehrheit sind!

In diesem Sinne sind wir zwar sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf, werden uns auf diesem Erfolg aber garantiert nicht ausruhen. Jetzt legen wir erst richtig los – und losfahren müssen wir ja auch erst noch. Und natürlich bitten wir euch auch weiterhin unsere Beiträge hier im Blog und auf Facebook zu verbreiten…

Gemeinsam erreichen wir noch viel mehr!

Tausend Dank

Hannes und Jonas