+++ aktueller Spendenstand 1.868,50 +++

+++ heute keine Fotos im Blog, kein Netz +++

2. Etappe
136,3 km, 27,4km/h, 4h 55 min.
Die zweite Etappe ist geschafft!
Gegen 8:30 saßen wir im Sattel, aber vorher musste Jonas noch die erste Reifenpanne beheben, die er sich wohl gestern eingefahren hatte. Nach abermaligen Überprüfen des Reifendrucks bei der Freiwilligen Feuerwehr Bassum, die sehr neugierig und hilfsbereit waren, kamen wir ins Rollen. Und schon nach weniger als 2,5 Stunden bei einem Schnitt von 29 km/h wären die ersten 70km abgespult. Nur leider gab es da noch die zweiten 70 km.
Und die hatten es in sich. Viele vermeintlich kleine und kurze Steigungen, die sich doch kräfteraubender erwiesen als erwartet. Nach einer kleinen Eispause in Osnabrück und einem kleinen Plausch mit einem interessierten älteren Herren ging es dann auf die letzten 30 km.

image


Und nach einer letzten kleinen Pause in Ladbergen, wo wir im Rahmen des Stadtfestes das HISTORISCHE!! 🙂 10. Ladberger Entenrennen bestaunen durften.
Jetzt ist noch genug Zeit zum Erholen und Kraft tanken für morgen.
So long
Jonas und Hannes